Aktuelle Tabelle - Bundesliga 1 Herren - Gruppe A

Rang Verein                           LV Sp S U N Pte SpielP Stockp
1. EK DT Feldkirchen
K 6 4 2 0 10  45:15  471:282
2. SV BREITENBACH II
T 6 2 2 2 6  32:28
 396:374
3. ASKÖ BAD ISCHL
6 2 1 3 5  25:35
330:399
4. USC Abersee S 6 1 1 4 3  18:42
306:448

Aufsteiger ins Viertelfinale:

EK Deurotherm Feldkirchen (VF 1 Heim) , SV Breitenbach II (VF 4-auswärts)

Steher: ASKÖ Bad Ischl, Absteiger: USC Abersee (BL II)

  • ERGEBNISSE gesammelt:
  • 6. Runde  USC Abersee - ASKÖ Bad Ischl 5:5, SV Breitenbach - EK Feldkirchen 5:5
  • 5. Runde   ASKÖ Bad Ischl - SV Breitenbach II 4:6, EK Feldkirchen - USC Abersee 8:2
  • 4. Runde    ASKÖ Bad Ischl - EK Feldkirchen 0:10, USC Abersee - SV Breitenbach 2:8
  • 3. Runde:   EK Feldkirchen-Bad Ischl 7:3,   SV Breitenbach-Abersee 4:6
  • 2. Runde    USC Abersee - EK Feldkirchen 0:10, SV Breitenbach - ASKÖ Bad Ischl 4 : 6
  • 1. Runde    EK Feldkirchen - SV Breitenbach 5:5, ASKÖ Bad Ischl - USC Abersee  7 : 3

Spielberichte und Ergebnisse


6. SPIELTAG - 9. Juni 2018


Spiel C 11:

USC Abersee - ASKÖ Bad Ischl                                    5 : 5

9:11, 18:6, 11:11, 18:12, 8:14 = 64:54

 

Spiel C12:

SV Breitenbach II - EK Deurotherm Feldkirchen         5 : 5

9:13, 11:11, 18:12, 6:16, 16:10 = 60:62

 

Mit zwei Punkteteilungen ging die Vorrunde in der Gruppe A zu Ende. Damit stehen Aufsteiger EK Deurotherm Feldkirchen und Breitenbach II im Viertelfinale, ASKÖ Bad Ischl verbleibt in der Liga und der USC Abersee muß als Tabellenletzter in die Bundesliga II absteigen.

 

FOTOS vom Spiel USC Abersee - ASKÖ Bad Ischl, 9.6.2018

Herzlichen Dank an Andreas Ahamer, ASKÖ Bad Ischl.

 





Fotos vom Spiel SV Breitenbach II - EK Deurotherm Feldkirchen


5. SPIELTAG - 26. Mai 2018


Spiel A9

ASKÖ BAD ISCHL - SV BREITENBACH II           4 : 6

11:13, 16:12 (2:2); 8:20, 8:14, 11:10= 54 : 69

 

 

ALLE INFOS entnehmen Sie dem Wertungsblatt in der rechten Spalte ! --------->

 

Spielbericht:

Bei sommerlichen Wetter kamen 50 Stocksportfans in die Halle nach Bad Ischl, um ihr Team anzufeuern. Das erste Spiel ging knapp verloren, die Gäste aus Tirol holten sich die ersten beiden Spielpunkte mit 11:13. Im zweiten Dg. können die Heimischen sogar eine Neun in der 2. Kehre verkraften, die Ischler scoren auf den beiden letzten Dg. 6 Punkte und stellten den Gleichstand 2:2 (16:12) her. Nach der Pause gab es einige Unstimmigkeiten im Spiel der Gastgeber und die Gäste nützten geschickt die Fehler, um mit 8:20 und 8:14 das Spiel frühzeitig für sich zu entscheiden.

 

Fotos: Andreas Ahamer, ASKÖ Bad Ischl

(recht herzlichen Dank)

 



Spiel A10

EK Deurotherm Feldkirchen (K) - USC Abersee          8 : 2

16:8, 11:13, 26:0, 20:8, 22:6 = 95 : 35

 

Alle Infos entnehmen Sie dem Wertungsblatt in der rechten SPALTE ------------->

 

SPIELBERICHT.

Der erste Dg. wird in der letzten Kehre beim Spielstand von 9:8 für Feldkirchen entschieden. 150 Zuseher sorgen für gute Stimmung, mit 2:0 ist der Auftakt für die Kärntner gut gelungen. Im zweiten Dg. können die Salzburger mit einer 5 in der letzten Kehre zurückschlagen, mit 13:11 gehen die Punkte an die Gäste, Pausenstand in Feldkirchen 2:2. Danach gelingt es den Gästen einfach nicht mehr, dem druckvollen Spiel der Gastgeber standzuhalten - EK Deurotherm Feldkirchen holt sich mit 26:0, 20:8 und 22:6 alle drei Dg. und damit auch schon den Gruppensieg vor der letzten Runde.

 

FAZIT.

Mit 9 Punkten ist Feldkirchen Gruppensieger und kann sich auf das Heimspiel im Viertelfinale freuen. Die Kärntner könnten somit einen Durchmarsch durch die Liga anpeilen und könnten mit einem Viertelfinalsieg gegen den Zweiten der Gruppe D im nächsten Jahr in der Staatsliga landen. Für den traditionsreichen Verein USC Abersee geht es in der letzten Vorrunde im Spiel gegen Bad Ischl um den Abstieg. Ein Sieg höher als 7:3 muß her, um den begehrten Steherplatz zu holen.



4. SPIELTAG - 12. Mai 2018


Spiel A7

USC ABERSEE - SV BREITENBACH II           2 : 8

10:12, 22:8 (2:2) - 5:17, 7:17, 10:20  = 54:74

 70 Z., Schiri: Jakob Elsenhuber

 

ALLE INFOS entnehmen Sie dem Wertungsblatt in der rechten Spalte ! --------->

 

Bis zur Pause konnten die Salzburger mithalten, danach nahm Breitenbach eine Umstellung vor und spielte fortan sehr konzentriert und fast fehlerfrei. Bei Abersee gefiel Thomas Fuchs, die Tiroler überholten Abersee und liegen mit 3 Punkten am 3. Platz der Tabelle. Entschieden ist noch nichts, Aufsteiger Feldkirchen ist fix im Viertelinale.


Spiel A8

ASKÖ Bad Ischl (OÖ) - EK Deurotherm Feldkirchen (K)          0 : 10

6:18, 11:17 (0:4); 9:11, 0:21, 9:11 = 35:78

 

Alle Infos entnehmen Sie dem Wertungsblatt in der rechten SPALTE ------------->

 

Zum Spiel.

Der Aufsteiger aus Kärnten ist das Team der Runde in der 1. Bundesliga. Mit diesem Kantersieg auswärts in Bad Ischl sind die Kärntner fix für das Viertelfinale qualifiziert und dürften sich auch mit hoher Wahrscheinlichkeit das Heimrecht für das Aufstiegsspiel in die Staatsliga sichern.

 

Fotos: Andi Ahamer # herzlichen Dank für Deine Bemühungen!

 



3. SPIELTAG - 05. Mai 2018

Spiel A5

SV BREITENBACH - USC ABERSEE            4 : 6

13:15, 19:5 (2:2) - 15:13, 10:16, 10:12 = 67:61

 

Eine knallharte Partie mit dem besseren Ende für Abersee. Die Salzburger machten damit ihre ersten Punkte und konnten die glücklosen Tiroler in der Tabelle überholen.

 

ALLE INFOS entnehmen Sie dem Wertungsblatt in der rechten Spalte ! --------->


Spiel A6

EK Deurotherm FELDKIRCHEN - ASKÖ BAD ISCHL      7 : 3

11:11, 18:6 (3:1) - 11:13, 16:6, 20:10 = 76 : 46

 

Das Spiel verlief für die Zuseher sehr spannend, nach drei Dg. stand es 3:3. Das bessere Ende erwischte der Aufsteiger aus Kärnten, der mit 16:6 und 20:10 dieses Spiel mit 7:3 für sich entscheiden konnte.

 

Alle Infos entnehmen Sie dem Wertungsblatt in der rechten SPALTE ------------->

 

 



2. SPIELTAG - 21. April 2018

Spiel A4

SV Breitenbach - ASKÖ Bad Ischl       4 : 6

11:15, 13:10, 3:27, 16:12, 11:13

 

Aufstellungen:

SV Breitenbach mit: Feichtner, Gschwentner, Margreiter, Gruber; E: Achleitner; ASKÖ Bad Ischl mit: Stampfl, Sambs G., Wimmer, Ahamer A., E: L. Stampfl.

Zuseher. ? Schiri: Rudi Mühlegger.

 

Ein spannendes Spiel bis zum Schluß - Bad Ischl legte immer vor, Breitenbach konterte und kam in ein FInale - 4:4 nach vier Spielen. Im fünften Spiel gab es einen hochklassigen Zweikampf bis zur letzten Kehre. Nach der 5. Kehre stand es 11:10 für Breitenbach, Bad Ischl machte den Dreier und sicherte sich zwei wichtige Auswärtspunkte.

 

 


Spiel A3

USC Abersee - EK Deurotherm Feldkirchen   0 : 10

6:20, 11:17, 9:11, 3:27, 5:19 = 34:94

 

Aufstellungen:

Abersee mit: Wimmer, Fuchs G, Zopf, Schöndorfer

Feldkirchen mit: A. Schurian, E. Trumer, B. Filafer, T. Weiss

Stocksporthalle Abersee, 30 Z., Schiri?

 

Was ist mit dem USC Abersee los? Wieder eine klare Niederlage, diesmal gleich mit 0:10 untergegangen gegen den Kärntner Aufsteiger EK Deurotherm Feldkirchen. Vier Dg. klar an Feldkirchen.

 

 


1. Spieltag - 07. April 2018


Spiel A2

EK Deurotherm Feldkirchen - SV Breitenbach II  5 : 5

15:11 - 12:12 - 11:13 - 6:24 - 22:12 = 66 : 72

 

Aufstellungen:

Feldkirchen mit: A. Schurian, E. Trumer, B. Filafer, T. Weiss

Breitenbach II mit: P. Feichtner, R. Gschwentner, A. Margreiter, C. Gruber

Schiedsrichter: Peter Sussitz, Zuschauer: 120

 

Den besseren Start legten die Feldkirchner hin. Vor mehr als 100 Zusehern gingen die Kärntner mit 3:1 in Führung, danach spielten die Gäste aus Tirol auf und drehten das Spiel auf 3:5. Im letzten Spiel gab es für den Aufsteiger einen 22:12-Erfolg, der beiden Teams eine Punkteteilung bescherte. Die Fans kamen voll auf ihre Rechnung...



Spiel A1:

ASKÖ BAD ISCHL - USC ABERSEE   7 : 3

 

11:11 - 16:8 - 13:11 - 11:17 - 13:11 = 64 : 58

 

Aufstellungen:

Bad Ischl mit: Stampfl, Sambs, Wimmer, Ahamer, E: Stampfl L.

USC Abersee mit: Fuchs T., Fuchs G., Grill, Wimmer E., E: Schöndorfer

 

Das erste Spiel war heiß umkämpft, USC Abersee vor der letzten Kehre mit 11:6 in Führung. Die Salzburger müssen eine Fünf hinnehmen und die Punkte werden geteilt - Spielstand 1:1. Die Ischler gewinnen das 2. Spiel mit 16:8 (4 Kehren gewonnen) und führen zur Pause mit 3:1. Im dritten Spiel gehen die Heimischen nach den beiden ersten Kehren in Führung, doch Abersee kommt noch einmal knapp heran, die Punkte bleiben in der Kurstadt - Spielstand 5:1. Im 4. Spiel kommt Abersee mit einer Sieben in der letzten Kehre auf, mit 17:11 verkürzt Abersee auf 3:5. Im fünften Durchgang bleibt es spannend, obwohl Bad Ischl in Kehre 2 eine 7 scort - am Ende siegen die Heimischen mit 13:11 und holen zwei Punkte mit 7:3.