Tabelle Gruppe B - Stand am 25.8.2018 ohne Strafverifizierungen

Rang Verein                           Sp S U N P SpielP StockP
1. EC Lampoding (GER) 4 4 0 0 8 34 : 06 319 : 175
2. 1. ESV Fresing (AUT) 4 3 0 1 6 24 : 16 297 : 212
3. ESV Jimmy Wien (AUT)     
4 2 0 2 4 26 : 14
307 : 204
4. AEV Gais (ITA) 4 1 0 3 2 14 : 26
216 : 302
5. ESC am Bachtel (SUI)
4 0 0 4 0 02 : 38
153 : 399

ERGEBNISSE DER VORRUNDE

 

1. Spieltag   04.08.2018    1. ESV Fresing (AUT) - EC Lampoding (GER)         3 : 7      (49:73)

    11.08.2018     ESV Jimmy Wien (AUT) - AEV Gais (ITA)              10 : 0      (98:30) *

2. Spieltag  18.08.2018     ESC am Bachtel (SUI) - 1. ESV Fresing (AUT)        1 : 9      (28:101)

                                          EC Lampoding (GER) - ESV Jimmy Wien (AUT)      8 : 2     (75:37) *

3. Spieltag  25.08.2018     AEV Gais (ITA) - EC Lampoding (GER)                    1 : 9     (47:81)

                                          ESV Jimmy Wien (AUT) - ESC am Bachtel (SUI)   10 : 0     (108:37) *

4. Spieltag   01.09.2018    1. ESV Fresing (AUT) - ESV Jimmy Wien (AUT)       6 : 4    (62:64)

                    02.09.2018    ESC am Bachtel (SUI) - AEV Gais (ITA)                    1 : 9    (46:92)   

5. Spieltag  08.09.2018     EC Lampoding (GER) - ESC am Bachtel (SUI)         10 : 0   (90:42)

                   08.09.2018     AEV Gais (ITA) - 1. ESV Fresing (AUT)                       4 : 6  (47:77)

                                     


Tabelle Gruppe B - Endstand am 8.9.2018 mit 4 Strafverifizierungen...


Rang Verein                           Sp S U N P SpielP StockP
1. EC Lampoding (GER) 4 4 0 0 8 31 : 4 244 : 138
2. 1. ESV Fresing (AUT)     
4 3 0 1 6 23 : 12
235 : 148
3. AEV Gais (ITA)
4 2 0 2 4 19 : 16
186 : 204
4. ESC am Bachtel (SUI)
4 1 0 3 2 7 : 28
116 : 291
5. ESV Jimmy Wien (AUT)    *) 4 0 0 4 0 0 : 20 0 : 0

In dieser Tabelle sind die vier Spiele von ESV Jimmy Eisstöcke Wien mit jeweils 0:5 Spielpunkten strafverifiziert, falls die beiden eingesetzten Spieler von ESV Jimmy Eisstöcke WIen nicht spielberechtigt waren.


Spielberichte 5. Spieltag - 8. September 2018


5. Runde - Sa. 8.9.2018 - 16:00 Uhr in Gais

AEV Gais (ITA) - 1. ESV Fresing (AUT)      4 : 6

14:8, 8:20, 6:22, 11:9, 8:18 = 47:77

 

AEV Gais mit  Harti Niederbacher, Patrick Lanz, Martin und Christian Kröll;  ESV Fresing mit:  Arnold Pronegg, Johann Pölzl, Klaus Sirec, Philipp Hermann, E: Heinz Radmüller. Schiri: Hans Mulser.

 

 

 

EC Lampoding (GER) - ESC am Bachtel (SUI)       10 : 0

17:7, 21:3, 18:8, 17:13, 17:11 = 90:42

 

EC Lampoding mit: Helmut Schuhbeck, Gottfried Obermayer, Manfred Reiter, Andreas Neumaier, E: Wolfgang Schmid; ESC am Bachtel mit Martin Caspar, Pascal dal Molin, Armin Wyss, Thomas Biedermann. Lodronhalle Kirchstein.

 

 



Spielberichte 4. Spieltag - 1. September 2018


4. Runde - Sa. 1.9.2018 - 16:00 Uhr in Fresing

1. ESV Fresing - ESV Jimmy Eisstöcke Wien      6 : 4

20:0, 24:6, 3:27, 15:9, 0:22 = 62:64

 

1. ESV Fresing mit:  Arnold Pronegg, Johann Pölzl, Klaus Sirec, Philipp Hermann, E: Heinz Radmüller. ESV Jimmy Eisstöcke Wien mit: Werner Hutter, Patrick Solböck, Christian Almbauer, Christian Hobl, E: Andreas Cesnizewski; Schiri Johann Peheim, Wettbewerbsleiter  80 Zuseher.

 

Im Österreicher-Duell konnte sich erneut der 1. ESV Fresing gegen Titelverteidiger ESV Jimmy Eisstöcke Wien mit 6:4 durchsetzen. Bereits im Frühjahr knackten die Südsteirer die "Jimmi-aner" in der Vorrunde der Staatsliga mit dem selben Ergebnis. Pronegg & Co legten einen Blitzstart hin und spielten in den beiden ersten Durchgängen fast fehlerfrei. Bei den Gästen lief es weniger gut, denn jeder Fehlversuch wurde genützt, um erfolgreich zu punkten. Nach der Pause stellte ESV Jimmy um - für Werner Hutter kam Andi Cesnicewski ins Spiel. Im dritten Durchgang schafften sie den Anschluß - 27:3 für Jimmy Almbauer und seine Truppe. Im vierten Dg. eröffnete Fresing mit einer Fünf und konnte durch gute taktische Varianten diesen Vorsprung bis zur 6. Kehre ins Ziel bringen. Damit stand der Sieg für die Gastgeber fest, im letzten Spiel brachten die Fresinger Ersatzspieler Heinz Radmüller zum Einsatz. Endstand 6:4 für den 1. ESV Fresing.

 

Fotos: Franz Taucher/BÖE Presse



Spielbericht - 4. Runde am 2.9.2018

ESC am Bachtel (SUI) - AEV Gais (ITA)          1 : 9

6:22, 13:13, 11:13, 6:18, 10:26 = 46:92

 

Auch wenn die Durchgangsergebnisse relativ klar ausgegangen sind, war das kein Selbstläufer für den AEV Gais. In den ersten drei Durchgängen waren alle Kehren umkämpft, erst gegen Ende der Partie konnte sich Gais entscheidend durchsetzen und die Partie klar gewinnen.

 

ESC am Bachtel mit Martin Caspar, Pascal dal Molin, Armin Wyss, Thomas Biedermann, E: Roger Wüthrich,

AEV Gais mit Harti Niederbacher, Patrick Lanz, Martin und Christian Kröll, E: Wolfgang Holter.

 


Spielberichte 3. Spieltag - 25. August 2018


3. Runde - Sa. 25.8.2018 - 16:00 Uhr in Krieglach

ESV Jimmy Eisstöcke Wien (AUT) -             10

ESC am Bachtel (SUI)                                     0

13:11, 20:10, 24:5, 20:8, 31:3 = 108:37 

 

ESV Jimmy Eisstöcke Wien mit: Werner Hutter, Patrick Solböck, Christian Almbauer, Christian Hobl, E: Andreas Cesnizewski; ESC am Bachtel mit Martin Caspar, Pascal dal Molin, Armin Wyss, Roger Wüthrich. Schiri Robert Kurz, Wettbewerbsleiter Dr. Dieter Kurz, 80 Zuseher.

 

Eine klare Angelegenheit für die Wiener, wobei die Schweizer durchaus zeigten, daß auch sie die hohe Kunst des Stocksports beherrschen, wenn auch nicht mit dieser Konstanz wie ESV Jimmy Wien. Trotz der Medienmeldungen bezüglich der drohenden Disqualifikation der Wiener kamen immerhin 80 Zuseher in die Stocksporthalle Krieglach. Da dieses Urteil vom CL-Komitee ausgesetzt wurde, wird Jimmy Wien die Vorrundenspiele ganz normal zu Ende spielen, bis zum Viertelfinale wird wohl eine endgültige Entscheidung gefallen sein. Die Schweizer zeigten bei einigen Daubenschupfern ihr Können und die Wiener legten immer dann einen Zahn zu, wenn es notwendig war - so in etwa könnte man den Spielverlauf in einem Satz beschreiben.  Saalsprecher Johann Schabereiter konnte als Ehrengäste die Frau Bürgermeister von Krieglach, DI. Regina Schrittwieser samt Gatten und die beiden Präsidenten der Landesverbände von Wien und der Steiermark, Karl Weinhold und Hannes Manfredi, begrüssen.

 

Fotos: Franz Taucher/BÖE Presse



3. Runde - Sa. 25.8.2018

AEV GAIS (ITA) - EC LAMPODING   1 : 9

8:18, 12:18, 13:15, 3:19, 11:11 (47:81)

 

AEV Gais mit Harti Niederbacher, Patrick Lanz, Martin und Christian Krll, EC Lampoding mit Helmut Schubeck, Gottfried Obermayr, Wolfgang Schmid und Andreas Neumaier.

 

Der Tabellenführer aus Lampoding zeigt sich weiterhin in guter Form und gewann die vier ersten Durchgänge, lediglich im dritten Dg. wurde es knapp. Die 7 in Kehre Fünf brachte den vorzeitigen Sieg für den EC Lampoding, den Ehrenpunkt für AEV Gais gab es im fünften Durchgang. Somit stehen die Bayern im Viertelfinale dieser CL, und ziemlich wahrscheinlich wird auch der Gruppensieg den Heimvorteil im Playoff bringen.

 

leider bisher keine Bilder eingetroffen...

 



Spielberichte 2. Spieltag - 18. August 2018


2. Runde - Sa. 18.8.2018 - 14:00 Uhr

ESC am Bachtel (SUI) - 1. ESV Fresing (AUT)   1 : 9

8:20, 11:11, 6:20, 0:34, 3:16 ( 28: 101)

 

Der einzige Sieg am heutigen Tag für rot-weiss-rot in der Championsleague gelang dem 1. ESV Fresing in der Schweiz beim ESC am Bachtel. ESV Jimmy Wien verlor in Lampoding klar mit 2:8, Natternbach in Luttach knapp mit 4:6, St. Willibald war spielfrei.Die Fresinger, die wahrlich keinen guten Start in die CL 2018 beim Heimspiel vor zwei Wochen hinlegten, fuhren topmotiviert in die Schweiz. Die Bachtelianer mussten herhalten, auch wenn der ungewöhnliche Sapu-Belag anfangs ein wenig hemmte. Doch mit Fortdauer zogen die Steirer ihr Spiel durch und gingen als klarer Sieger hervor. Mit der excellenten Stockquote schieben sich die Fresinger in der Tabelle auf Platz 2.

 

ESC am Bachtel mit Martin Caspar, Pascal dal Molin, Armin Wyss, Thomas Biedermann, E: Roger Wütherich; 1. ESV Fresing mit Dr. Markus Wippel, Heinz Radmüller, Johann Pölzl und Klaus Sirec. Schiri: Marcel Meili.

 

Fotos: ESC am Bachtel - vielen Dank und gruezi in die Schweiz...



Samstag, 18.8.2018

EC LAMPODING (GER) - ESV JIMMY WIEN (AUT)   8 : 2

12:6, 22:6, 12:6 21:5, 8:14

 

Lampoding mit Gottfried Obermayer, Manfred Reiter, Andreas Neumaier, Wolfgang Schmid, Jimmy Wien mit Christian Almbauer, Christian Hobl, Werner Hutter, Patrick Solböck.

 

Die Lampodinger Stockschützen entzauberten den CL-Sieger 2017, der mit 8:2 ganz schön unter die Räder kam. ESV Jimmy Wien startete gut in die Partie, doch Lampoding agierte in Traumform. "So, jetzt wissen wir auch, wie schnell eine Partie trotz Topleistung verloren werden kann", reüssiert Jimmy Almbauer nach dem Spiel. Jimmy weiter: "Die Lampodinger haben heute verdient gewonnen, sie waren heute unschlagbar, auch für uns!". Respekt vor dieser Leistung, alle vier Schützen ohne Fehl und Tadel in Superform. Wenn diese bis Ende September anhält, können sie alle schlagen.

 

Nach dem Auswärtssieg in Fresing und diesem Heimerfolg gegen Jimmy Wien stehen die Lampodinger mit einem Bein bereits im Viertelfinale, die beiden schärfsten Gegner sind einmal geschlagen...

 



Spielberichte 1. Spieltag - 04. /11. August 2018


ACHTUNG  - Spiel wurde nachträglich strafverifiziert - CL Komitee Entscheidung vom 15.8.2018 ---- 0:5 für AEV GAIS (ITA).

Spiel B2 (Sa 11.8.2018 16:00 Uhr)

ESV JIMMY WIEN (AUT) - AEV GAIS (ITA)        10 : 0

19:5, 13:11, 14:6, 34:0, 18:8 (98 : 30)

 

Werner Hutter und Patrick Solböck, beide vom ESV Kowald Voitsberg kommend, zeigten sich gemeinsam mit Christian Almbauer und Christian Hobl im Dress der Wiener in glänzender Form. Die Österreicher spielten nahezu fehlerlos, die Italiener kamen mit dem druckvollen Spiel nicht zurecht. Beeindruckend die Leistung von Patrick Solböck, der ein gelungenes Comeback nach seiner sechsmonatigen Sperre hinlegte und fast fehlerfrei agierte. Damit sind die Wiener zweifelsohne Favorit auf den neuerlichen Titelgewinn. Nach der vorzeitigen Entscheidung (6:0-Führung nach 3 Durchgängen) kam Andreas Czesnizewski für Christian Almbauer ins Spiel, der ebenso fehlerlos agierte. Bert Zuschnig sorgte gemeinsam mit Günther Draxl für einen Youtube-Livestream, dem fast 300 Stocksportfans folgten. 150 Zuschauer vor Ort bei dem Wetter zeigten, daß auch die CL-Spiele immer besser von den Fans angenommen werden.

 

ESV JIMMY WIEN  spielte mit: Christian Almbauer, Christian Hobl, Patrick Solböck, Werner Hutter (E: Andreas Cesnizewski)  AEV Gais trat mit Hartmann Niederbacher, Patrick Lanz, Martin und Christian Kröll (E: Andre Oberarzbacher) an. Schiedsrichter: Robert Kurz jun. 150 Zuseher in Krieglach.

 

Bericht: Franz Taucher/BÖE Presse 12.08.2018


Fotos: Franz Taucher Stocksport Inside International



BILDER VOM ERÖFFNUNGSSPIEL am 4.8.2018 in Fresing (St)

1. ESV FRESING - EC LAMPODING  3 : 7