DAS SPIEL DER RUNDE


BUNDESLIGA 1 HERREN 2019

5. Spieltag - 25. Mai 2019 Gruppe  B


ER ST. PETER HONEYWELL BALU               7

ESV SCHWARZL IMMOBILIEN PRÜFING      3

11:9, 15:13 (4:0) - 13:11, 11:11, 15:17 = 65:61

 

ZUR AUSGANGSLAGE

Vorletzter Spieltag in der Vorrunde - hier geht es für beide Mannschaften um die Tabellenführung und das damit verbundene, wichtige Heimrecht im Viertelfinale gegen den Zweiten der Gruppe C.  Das Spiel wird viele Kärntner und Steirische Stocksportfreunde anlocken, freuen wir uns auf ein gutes und spannendes Spiel.

 

TABELLENSTAND

1. ESV PRÜFING    6 Punkte   25:15

2. ER ST. PETER    4 Punkte   25:15

3. ESV TRAUN        4 Punkte   17:23

4. ASKÖ BAD ISCHL 2 P.         13:27

 

ZUM SPIELVERLAUF

Die Honeywell-Bären der ER St. Peter legten von Beginn weg die Latte hoch, spielten fast fehlerfrei und ließen die Steirer nie ins Spiel kommen. Nach den ersten vier Kehren in Dg. 1 stand es 11:3, die beiden Dreier in den beiden letzten Kehren reichten nicht mehr für einen Punkte-Gewinn. Im zweiten Durchgang reichten drei Fünfer für die 4:0-Pausenführung, obwohl Prüfing auf 13 Punkte kam. Im dritten Durchgang schien alles für Prüfing zu laufen, mit 11:8 waren die Steirer vor der letzten Kehre  in Führung. Die Kärntner scorten eine Fünf und entschieden vorzeitig das SPiel für sich. In den verbleibenden zwei Runden machte Prüfing 3 Punkte (11:11 in Dg. 4 und 15:17 in Dg. 5)

 

FAZIT.

Mit diesem Sieg übernahmen die Kärntner die Tabellenführung in der Gruppe B - punktegleich mit dem ESV Prüfing und ESV Traun - alle drei Teams haben je 6 Punkte am Konto. Am letzten Spieltag kann die ER St. Peter auswärts bei Absteiger ASKÖ Bad Ischl die Tabellenführung holen und im zweiten Duell in Prüfing wird es ums zweite VF-Ticket gehen.