ÖM / Bundesliga Herren


Herren Bundesliga

Fünf Spieler konnten sich aufgrund der Absage von Baumgartner in der ÖM über die Bundesliga qualifizieren. Neben Sieger Markus Weichinger, Thorsten Mayer, Philipp Schwarzl qualifizierten sich für die ÖM noch David Dultinger und der Weitensport-Neuling Wolfgang Kreiner vom ESV Kemeten im Burgenland.

Österreichische Meisterschaft

Nach der kurzfristigen Absage von Philipp Baumgartner (Sebersdorf) rechnete man vor Beginn dieser Meisterchaft mit einer engen Entscheidung im Dreikampf um den Titel zwischen Markus Bischof, Markus Weichinger und Manuel Wildhölzl. Die drei stehen auch gemeinsam mit Baumgartner im Weiten-Nationalteam. Der erste Durchgang brachte eine Führung für Bischof mit 112,52 m vor Wildhölzl (111,91m) und Weichinger (109,16 m). Für Weichinger, der bereits die Bundesliga-Wertung für sich entscheiden konnte und sich damit erst für die ÖM qualifizierte, war es ein anstrengender Bewerbstag, da er doppelt so viele Versuche zu absolvieren hatte. Trotzdem gelang ihm im zweiten Durchgang dann die Bestweite von 115,71 m, welche ihm auch den Titel brachte. Markus Weichinger zeigte im weiteren Verlauf des Bewerbes durchgängig auch immer die beste Weite je Dg., die 115,71 m blieben unerreicht.

 

Damit sicherte sich der Niederösterreicher von der SG Landsteiner-Allersdorf / Union Raiffeisen Randegg den Gesamtsieg und den Gewinn der Goldmedaille, die er sich wegen Corona bei der Siegerehrung selbst umhängen durfte oder mußte. Gerne hätte ihm der Präsident des LV NÖ, Alfred Weichinger jun. persönlich überreicht. Die herrlichen Preise, die von Alexander Sommerer, LFW in Salzburg, organisiert wurden, da ursprünglich diese ÖM in Bad Hofgastein geplant war. An diesem Samstag hätte es dort viel Regen gegeben und so war die Verlegung nach Winklarn auch aus dieser Sicht optimal. Wenn es nicht läuft, dann geht alles daneben - so mußten Alexander und Sebastian Sommerer auch noch kurzfristig wegen einer Erkrankung absagen. Auf diesem Wege wünschen wir allen erkrankten Spielern und Funktionären eine rasche Genesung.

 

 

Ergebnisse:

1. Markus Weichinger                    LV NÖ                         Allersdorf/Randegg               115,71 m

2. Markus Bischof                           LV Steier                    Tal Leoben                              112,52 m

3. Manuel Wildhölzl                        LV Salzburg               EV Mittersill                            111,91 m

4.    Thorsten Mayer                       LV Steiermark           ESV Stanzertal                         102,49 m

5.    Bernd Koller                             LV Burgenland          ESV Wolfau                                97,33 m

6.    Wolfgang Kreiner                    LV Burgenland          ESV Kemeten                             95,75 m

7.    Philipp Schwarzl                      LV Steiermark           ESV Air-Cond Toshiba              94,84 m

8.    David Dultinger                       LV Niederösterr.       Allersdorf-Randegg                  94,45 m

9.    Daniel Ennsmann                   LV Niederösterr.       ESV Union Ertl                            93,61 m

10.  Marco Tischler                        LV Steiermark            ESV Pischk                                  88,58 m

 

Allen Gewinnern gratulieren wir herzlichst.

 

Franz Taucher, BÖE Pressedienst

4.10.2020