FINALSPIELE Samstag Page Play Off

Startnummern: 1. Deutschland 2. Italien 3. Österreich 4. Slowenien

 

Ausscheidung:

Österreich - Slowenien       4 : 0 (35:3 - 23:3, 12:0) - Slowenien 4. Platz

Qualifikation 1:

Deutschland - Italien          2 : 2 ( 28+: 28 - 13:9, 15:19) - Deutschland im Finale

Qualifikation 2:

Italien - Österreich              0 : 4 (34:8 - 21:5, 13:3)  - Italien 3. Platz

Finale:

Deutschland - Österreich   4 : 0 (37:13 - 18:8, 19:5)

 

ENDSTAND

1.  Deutschland

(Ulrike Lachenmayer, Rebecca Jüngel, Verena Gotzler, Regina Gilg, Franziska Lindner)

2. Österreich

Kerstin Acherer (T), Viktoria Schlapfer (St), Roswitha Friesz (St), Claudia Wieser (NÖ), Katharina Triendl (T).

3. Italien

Marion Huber, Karin Prast, Sophia Enderle, Franziska Knoll, Annelies Huber.

4. Slowenien

Mojca Mahajnc, Valerija Stefelin, Sabina Jancic-Dobnik, Anne Marie Roskar, Silva Erman

 

Zwischenstand nach der Vorrunde

(Hin- und Rückrunde)

 

Rang

 

Mannschaft

 

Nation

Punkte

 

Note/Diff.

 

Stockpunkte

1.

 

Deutschland/Germany

 

GER

 26 

:

 2

 

3,202

 

 333 

:

 104

2.

 

Italien/Italy

 

ITA

 22 

:

 6

 

2,068

 

 275 

:

 133

3.

 

Österreich/Austria

 

AUT

 20 

:

 8

 

1,660

 

 264 

:

 159

4.

 

Slowenien/Slovenia

 

SLO

 13 

:

 15

 

0,946

 

 211 

:

 223

5.

 

Tschechien/Czech Republic

 

CZE

 11 

:

 17

 

0,710

 

 179 

:

 252

6.

 

Weißrussland/Belarus

 

BLR

 9 

:

 19

 

0,637

 

 158 

:

 248

7.

 

Schweiz/Switzerland

 

SUI

 7 

:

 21

 

0,762

 

 170 

:

 223

8.

 

Finnland/Finland

 

FIN

 4 

:

 24

 

0,297

 

 105 

:

 353

 

Foto: Marc Schwarz, BÖE - Winner of the Silver medal and Vice World Champions of Icestocksport - Women Team Austria!

von links Katharina Triendl (EV Angerberg, T), Claudia Wieser (1. ESV Bad Fischau-Brunn, NÖ), Viktoria Schlapfer (ESV Neuberg a.d. Mürz, St), Kerstin Acherer (EV Angerberg, T) und Roswitha  Friesz (SSV ASKÖ Weiz Nord).


UNSER DAMEN NATIONALTEAM im Mannschaftsspiel


1. Kerstin Acherer

2. Viktoria Schlapfer

3. Roswitha Frieß

4. Claudia Wieser

5. Katharina Triendl



ZEITPLAN

Dienstag, 10. März 2020 - ab 14:00 Uhr

Vorrunde Damen

Donnerstag, 12. März 2020 - ab 8:00 Uhr

Rückrunde Damen

 

Samstag, 14. 3. 2020 - ab 10:00 Uhr

Page Play Off - Spiele DAMEN

Samstag, 14. 3. 2020 - ab 14:30 Uhr

WM FINALE DAMEN


Bundestrainer Karl Oswald:

Betreuer Damen Mannschaftsspiel

"Die Stimmung in der Mannschaft ist großartig und wir wollen es bis ins Finale schafffen, um dann eventuell unseren Goldlauf von Amstetten und Kaunas verlängern zu können. Mit Katharina Triendl als Ersatzspielerin wollen wir ein Zeichen für die Jugend setzen und junge Spielerinnen an den WM-Druck gewöhnen."