Spielberichte - 1. Runde


Foto ESV Traun: Die beiden Mannschaften vor Spielbeginn


ESV NEUMARKT a.d.R. - EV ANGERBERG  3 : 7 (55:63)

8:16 - 11:13 - 11:11 - 17:5 - 8:18 = 55 : 63

 

Aufstellungen:

ESV Neumarkt: J. Holzmann, Pompernigg, Herbst, Zeiringer.

EV Angerberg: P. Gschwentner, Gruber, Gasser, M. Ederegger

Schiedsrichter: Karl Bratscher, Zuseher: k.A.

 

Die Tiroler wollen wieder retour in die Staatsliga und gingen mit viel Engagement in dieses Spiel. Im ersten Dg. wurden vier von sechs Kehren von den Tirolern gewonnen und mit 8:16 die beiden ersten Spielpunkte für die Gäste verbucht. Im zweiten Spiel begannen die Burgenländer besser, auf den beiden ersten Kehren gab es eine 8:0-Führung, und vor der letzten Kehre stand es 11:6 für die Burgenländer. Doch der "Tyrolian Express" rauschte los und mit einem 7er wurde mit 11:13 auch dieses Spiel aus Sicht der Heimischen vergeigt. Nach der Pause holten die Neumärkter mit einer 3 auf K6 und 11:11 den ersten Punkt. Im vierten Spiel dominierten die Burgenländer - mit 17:5 wurde der Spielstand auf 3:5 verkürzt. Nach der neuerlichen 8:0-Führung nach 2 Kehren im fünften Spiel hatte es den Anschein, als ginge noch was. Das bessere Ende erwischten eindeutig die Tiroler - alle vier Kehren gewonnen, mit 18:8 siegte der EV ANGERBERG.

 

Foto ESV Neumarkt: die beiden Mannschaften vor dem Spiel.